3. Entstopfung

Ein bewährtes System, der Siphon.

Häufigste Anwendung des Siphons ist der Geruchsverschluss der Abwasserleitungen im Haushalt, vor allem bei Waschbecken, Toiletten, Ausgüssen und Gullys. Der Austritt übelriechender Gase aus der Kanalisation ins Gebäude wird dadurch verhindert. Voraussetzung ist, dass die Abwasserleitung des Hauses an anderer Stelle, meist über das Dach, belüftet ist, so dass kein Unterdruck in der Kanalisation entstehen kann, der zum unbeabsichtigten Absaugen des Sperrwassers führen würde.

Bedingt durch die Bauweise, kann ein Siphon im Haus verstopfen. Die Ursachen können Objekte sein, welche versehentlich in den Abfluss gelangt sind, aber auch Verkalkungen oder die zunehmende Verhärtung/Verklumpung von Haaren u.ä.

Verstopfte Rohre und Siphons können wir mit unserem Spezialfahrzeug für Kleinkanalreinigung und dem Einsatz von Spezialwerkzeugen wieder funktionsfähig machen.